LASERMEDIZIN

Laserbehandlungsmöglichkeiten der Praxis

Der Praxisinhaber ist seit 1986 lasertherapeutisch tätig.

Gütegeschalteter (kurzgepulster) Neodym-YAG Laser

Die Entwicklung gütegeschalteter Laser ermöglicht das Entfernen der meisten Tätowierungen mit einem sehr niedrigen Risiko der Narbenbildung. Dunkle (blaue oder schwarze) und rote Farben verblassen am besten. Orange und violett reagieren normalerweise gut. Grüne und gelbe Farbstoffe sind am schwierigsten zu entfernen, obwohl durch zusätzliche Behandlungen ein deutliches Verblassen zu erzielen ist. Professionelle Tätowierungen erfordern im allgemeinen 8-10 Behandlungen im Abstand von einem Monat, während Amateurtätowierungen oft nur 5-6 Behandlungen benötigen. Dieser Laser kann weiterhin eingesetzt werden zur Entfernung und Aufhellungen von Pigmentflecken aller Art, z.B. Altersflecken, Sommersprossen u.a.

Fraxel Laser

Neue Technik zur Behandlung kleiner Falten, Pigmentverschiebungen, Narben, Dehnungsstreifen.

Abtragungslaser (CO2-Laser)

Abtragungslaser dienen dem berührungslosen und schonenden Abtragen von Hautgewebe. In meiner Praxis wird ein Superpuls – Laser im Silktouch – Modus eingesetzt.
Indikationen für diesen Laser sind z.B.

  • störende Hautauswüchse
  • Muttermale, soweit klinisch gutartig
  • Narben
  • skin resurfacing (Laserbehandlung von Altersfalten).

Langgepulster Farbstofflaser

Der Farbstofflaser ist seit vielen Jahren der Goldstandard der Gefässbehandlung, d.h. mit keinem Laser lassen sich Gefässerweiterungen (Couperose, Feuermale) besser entfernen als mit diesem Laser.